Diese Seite drucken
Donnerstag, 08 November 2018 21:35

Wandergedicht

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Mir sind ein paar Zeilen im Kopf rumgeschwirrt und dachte mir, dass ich die mal aufschreibe.

Auf Aves Spuren schreiten wir
von Weg und Wind getragen
So bringt er uns dahin
Wo will er uns nur haben?

Die Wolken wandern mit uns
am blauen Himmel hoch
Die Praiosscheibe scheint
in meiner Socke bald ein Loch

So geht es über Stock und Stein
für eine kurze Rast nur hier
und immer fleißig weiter
auf Aves Spuren schreiten wir

Gelesen 1572 mal Letzte Änderung am Samstag, 10 November 2018 22:42
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten